Quests

Neben den Turnieren und der Rangliste sind die Quests der zweite Hauptbestandteil von Legenden von Nuareth. Dabei handelt es sich um kleine aufträge oder Abenteuer, die dein Char bestehen kann. In der Regel wird er in der Taverne darauf aufmerksam.

Taverne
In der Taverne siehst du eine Liste der Quests, die deinem Char zur Verfügung stehen. Welche das sind, hängt von der Klasse, dem Ruf und dem Level deins Chars ab, aber auch von der Stadt, in der er sich gerade befindet. Wenn keine Quest angeboten wird, gibt es keine passende, vielleicht muss dein Char erst ein neues Level erreichen oder es in einer anderen Stadt versuchen.
Wählst du eine Quest aus, erscheint eine Schriftrolle mit einer kurzen Info, worum es in der Quest geht und wie lange sie voraussichtlich dauert. Voraussichtlich deshalb, weil dein Char sich z.B. während er Quest verletzen und dann länger ausfallen kann.
Bestätigst du die Quest, beginnt das Abenteuer.

Beachte:
- Du kannst die Quest jederzeit unterbrechen und später fortsetzen. Allerdings ist der Charakter so lange beschäftigt, bis du das Abenteuer beendet hast, selbst wenn die eigentlich angegebene Dauer (z.B. 1 Tag) schon abgelaufen ist.
- Es empfiehlt sich, vor Quests Verbandzeug oder Heiltränke zu kaufen, bzw seinen Vorrat zu überprüfen.
- Es ist nicht möglich bei einer Quest zu sterben, wohl aber, sich zu verletzen oder auch im Kerker zu landen.

Quest
Während einer Quests ändert sich die Kurzanzeige für deinen Charakter oben. Sie zeigt nun Ausdauer und HitPoints an. Sinken die HitPoints während des Abenteuers auf 0, ist die Quest verloren.

Die Quests laufen als kleine Textabenteuer ab, die in einzelnen Abschnitten präsentiert werden. Ein Abschnitt besteht entweder nur aus Text, einer Prüfung (Talent oder Eigenschaft), einer Auswahl oder einem Kampf (siehe unten).
Im Falle einer Auswahl wirst du am Ende des Textes gefragt, wie es weitergehen soll, und musst eine der Optionen auswählen. Bei einer Prüfung wird dir automatisch angezeigt wie sie ausgegangen ist.
Während der Quest kannst du jederzeit ins Inventar wechseln und z.B. Heiltränke benutzen, um deine HitPoints wieder aufzufrischen, oder deine Ausrüstung anzupassen.
Schon während der Quest bekommst du ggf. angezeigt, wie viel Geld oder Erfahrungspunkte du für bestimmte Aktionen bekommen hast. Am Ende der Quest bekommst du noch einmal Erfahrungspunkte (wenn Quest erfolgreich) und hast außerdem die Möglichkeit, die Quest zu bewerten.

Quest-Kämpfe
Im gegensatz zu Turnier- oder Arena-Kämpfen, kannst du in Quest-Kämpfen jederzeit eingreifen. Auch hier kannst du ins Inventar wechseln und die HitPoints deines Chars mit Heiltränken usw wieder auffrischen.
Dazu bestimmst du aber auch, gegen welchen Gegner dein nächster Angriff sich richtet, ob dein Charakter mit der Waffe oder (wenn magiebegabt) mit Zauberei angreifen soll und welche Angriffsart bzw. welchen Zauber er einsetzen soll. Du kannst deinen Char aus "Ausruhen" lassen, d.h. er verzichtet auf eine Attacke und regeneriert etwas Ausdauer.
Wenn du dir sicher bist, klicke auf "Nächste Runde", dein Char führt seinen Angriff aus und die Gegner auch, dann beginnt eine weitere Runde, so lange, bis entweder alle Gegner tot sind, der Char keine HitPoints mehr hat, oder du aufgegeben hast.
Im Falle einer Aufgabe gilt der Kampf immer als verloren, der einzige Unterschied bestgeht darin, dass bei einer normalen Niederlage (HitPoints <= 0) eine Verletzung auftreten kann.
Wenn du für einige Runden keine Veränderungen vornehmen willst, kannst du auf "Automatik an" klicken, dann werden die Runden automatisch fortgeführt. Du kannst die Automatik jederzeit durch "Automatik aus" wieder abschalten und so wieder von Hand bestimmen, wann die nächste Runde beginnt.

Beachte:
- Auch einen Kampf kannst du jederzeit beliebig lange unterbrechen, auch hier bleibt dein Char aber so lange "gesperrt", bis du den Kampf beendet hast.

 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis